Mit allen Sinnen erforschen: Die Krippe

Nie wieder lernt ein Kind so viel in so kurzer Zeit wie in den ersten drei Lebensjahren. Sie sind besonders bewegungsfreudig, neugierig, entdecken jeden Tag Neues und lernen etwas dazu. Sie nehmen Räume mit all ihren Sinnen wahr und entwickeln beim Entdecken ihre motorischen Fähigkeiten. Deshalb ist es wichtig, bei der Raumgestaltung darauf zu achten, vielseitige Sinnesanregungen anzubieten, die Kinder herausfordern, sich zu bewegen und sich mit ihrer Umwelt zu beschäftigen. Die Integration verschiedenster Bewegungsmöglichkeiten in den Gruppenraum ist für die Kleinen ideal: Schaukeln, Krabbeln, Klettern, Wippen, erste Gehversuche und viel mehr. So können die Kinder ihren Körper in Bewegung besser kennen und beherrschen lernen und mehr Bewegungssicherheit erlangen. Bei der Planung des Gruppenraums sollte immer das natürliche Bewegungsbedürfnis von Kindern wegweisend sein: Er soll zur Bewegung anregen, ohne die Kleinen zu überfordern.

Passende Produkte zu unseren Ausstattungs- und Raumkonzepten für Krippen finden

Möbel- und Raumgestaltung 

Gerade für die Raumgestaltung in der Krippe ist es wichtig, eine anregende Umgebung für die Kinder zu schaffen, in der sie sich wohlfühlen und viele Anreize zum Ausprobieren und Entdecken vorfinden. Ganzheitliche Raumkonzepte und durchdachte Möbel bieten Kindern wertvolle Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten und unterstützen sie dabei, sich frei und trotzdem geschützt zu entfalten. Sie fördern ein entspanntes Miteinander, schaffen Raum für Spiel und Spaß, aber auch Ruhe und Konzentration und tragen zu einem strukturierten Tagesablauf bei.

Zu den Produkten

Bildung & Förderung

In der Krippe bedeutet Bildung nicht den Erwerb von abfragbarem Wissen. Vielmehr geht es darum, Kindern Impulse und Anregungen zu geben und ihre angeborene Neugier zu unterstützen. Mit allen Sinnen erkunden Krippenkinder den Raum. Sie machen sich die Welt im Spiel zu eigen und vollbringen wahre Meisterleistungen. Unbekanntes wird bekannt, Fähigkeiten und Haltungen werden entwickelt, die ein Leben lang gebraucht werden. Dazu brauchen die Kleinsten vor allem eine anregende Umgebung, die sie auf vielfältige Weise anspricht.

Zu den Produkten

Spielen & Bewegung

Kinder kommen mit einer angeborenen Neugier auf die Welt und erschließen sich ihre Umgebung Tag für Tag ein bisschen mehr. Die Sinnesfähigkeiten der Kleinsten sind bereits erstaunlich ausgeprägt und treiben die rasante Entwicklung im Krippenalter voran: Vom reflexgesteuerten Neugeborenen zum munteren Krabbelkindn und schließlich zum selbstständigen Turnzwerg. Der natürliche Bewegungsdrang der Kleinen braucht einfühlsame Begleitung durch Bezugspersonen und sicheres Material, das zum Krabbeln, Aufstützen, Laufen und Hüpfen einlädt.

Zu den Produkten

Kreativ- & Bastelbedarf

Basteln mit Kindern ist viel mehr als nur ein unterhaltsamer Zeitvertreib. Die Möglichkeit, sich kreativ auszudrücken, trägt wesentlich zur gesunden Entwicklung bei und fördert Kinder auf vielfältige Weise. Schon die Allerkleinsten haben den Drang, kreativ zu werden und hinterlassen Spuren im Brei, Sand oder Matsch. In der Krippe können pädagogische Fachkräfte dieses gestalterische Potenzial bereits unterstützen, indem sie den Kindern eine große Auswahl an Materialien zur freien Verfügung stellen. Mit Ton, Knete, Wachsmalstiften oder Fingerfarben werden die Kleinsten kreativ und sammeln erste Bastelerfahrungen.

Zu den Produkten

Outdoorspielzeug, Außenspielgeräte & mehr 

Krippenkinder erschließen sich die Welt vor allem durch Bewegung. Überall gibt es etwas Neues zu Entdecken und spannende Erfahrungen warten an jeder Ecke. Doch das muss nicht immer in einem geschlossenen Raum geschehen. Gerade draußen an der frischen Luft gibt es viele Eindrücke zu sammeln und Abenteuer zu erleben. Ein anregender und sicherer Outdoor-Spielbereich mit Spielhäusern, Außenspielgeräten und Co. ist deshalb eine der zentralen Aufgaben für Krippen. Dort können sich die Kleinsten frei ausleben, spielen und ihre Umwelt erkunden

Zu den Produkten

Bildnachweise

2 Kinder spielen mit Bauklötze, Erzieherin sitzt daneben © Oksana Kuzmina - stock.adobe.com