Raumgestaltungs-Ideen für Kita-Gruppenräume

In Krippe und Kindergarten brauchen Kinder einen vielseitig gestalteten Gruppenraum, der ihnen genügend Platz zum Toben, für das Spielen mit anderen Kindern und zum Ausruhen vom Alltagstrubel bietet. Als Partner unterstützen wir Sie mit Raumgestaltungs-Ideen dabei, Ihren Kita-Gruppenraum passend für verschiedene Altersgruppen und Bedürfnisse auszustatten. Gleichzeitig denken wir natürlich auch die Fachkräfte mit und unterstützen dabei, eine gesunde Arbeitsumgebung in Ihrer Kita zu schaffen. Da jede Einrichtung eine andere Ausgangssituation mit unterschiedlichen Raumgrößen und Kita-Konzepten hat, bieten wir individuelle Lösungen, die Sie flexibel in Ihrem Gruppenraum anwenden können:

Was macht einen Kita-Gruppenraum aus? 

Im Gruppenraum halten sich Kinder und Fachkräfte den größten Teil des Tages auf. Ob Morgenkreis, gemeinsames oder individuelles Spiel, Entspannungsphase, Kreativsein oder Lesestunde – hier passiert im Kita-Alltag ganz schön viel. Der Gruppenraum ist der zentrale Aufenthaltsraum für Klein & Groß. Unabhängig davon, ob die Einrichtung ein offenes oder geschlossenes Kita-Konzept hat.  

Da sich das Kita-Geschehen nahezu komplett im Gruppenraum abspielt, muss der Raum viele Funktionen erfüllen. Der begrenzte Platz soll Kindern und Fachkräften so viele Optionen wie möglich bieten. Zum Beispiel mit Raum für den Morgenkreis, für ausgiebige Bewegung, Kreativität in der Gruppe oder allein, gemeinsames Spiel oder Ruhemomente. 

Damit all dies im Gruppenraum möglich ist, können Sie mit flexiblen Möbeln und Zubehör arbeiten, die Sie im Nu umbauen können. So gelingt es, im Laufe des Tages individuell auf die verschiedenen Bedürfnisse von Kindern und Fachkräften einzugehen

Loris Malaguzzi, Begründer der Reggio-Pädagogik, blickt auf den Gruppenraum als „dritten Pädagogen”, der die Lernprozesse von Kindern im Alltag aktiv unterstützt. Damit Kinder auch in Ihrem Gruppenraum selbstorganisiert und ohne Anleitung entlang ihrer eigenen Interessen arbeiten können, sollte er rundum angenehm und einladend gestaltet sein. 

Je nach Konzept der Kita und Altersgruppen variieren die Möglichkeiten zur Gestaltung von Gruppenräumen: Für gemischte Gruppen von 0 bis 6 Jahren bis hin zu getrennten Gruppen für Krippenkinder von 0 bis 3 Jahren und Kindergartenkindern von 3 bis 6 Jahren gibt es ganz unterschiedliche Lösungen, die Sie auf dieser Seite kennenlernen.

Grundlegend wichtig für alle Gruppenräume sind folgende Gestaltungsaspekte

  • Sorgen Sie für ein ruhiges Raumklima. Im Gruppenraum halten sich Kinder und Fachkräfte sehr lange auf, daher sollten hier keine knalligen Farben vorherrschen. Empfehlenswert sind zurückhaltende, gedeckte Farben. Erfahren Sie mehr zur geeigneten Farbwahl im Magazin

  • Falls Sie den Raum nicht streichen können, bietet sich eine Farbwechsel-Leuchte ein. Diese taucht den Raum bei Bedarf in weißes oder farbiges Licht. 

  • Achten Sie auf eine angemessene Beleuchtungsstärke an allen Orten im Raum. Mehr zur Beleuchtungsstärke in Kita-Gruppenräumen lesen Sie in unserem FAQ. 

  • Setzen Sie Schallschutz geschickt ein, um die Lautstärke im Gruppenraum zu reduzieren. Schallschutzpaneele können Sie sowohl an der Decke als auch an den Wänden anbringen. 

  • Trennwände sind eine gute Option für altersgemischte Gruppen. So schaffen Sie verschiedene Zonen im Raum. Das System rise.upp bietet unterschiedliche Krippentrennwände, die sowohl als Sichtschutz als auch als Spielmöglichkeit eingesetzt werden können. Zudem bieten die Raumteiler für die Kleinsten unter drei Jahren Rückzugsmöglichkeiten.  

  • Planen Sie Laufwege so ein, dass die Kinder ungestört ihren Aktivitäten nachgehen und nicht unterbrochen werden, wenn sie gerade konzentriert arbeiten.

Themenbereiche im Gruppenraum

Platz für Bewegung

Bereich zum Bauen & Spiel mit Puppen

Raum für Rückzug

Gruppenraum mit breeze.upp verwirklichen

Eines unserer Gestaltungskonzepte ist breeze.upp, das Ihnen ein flexibles Gesamtpaket für den Gruppenraum bietet. Wir stellen Ihnen eine Auswahl an flexiblen Möbeln vor, mit denen Kinder und Fachkräfte den Gruppenraum nach Belieben gestalten können.

Jetzt Produkte entdecken

Gruppenraum | breeze.upp | 2 | Raumansichten 1

Ein breeze.upp-Gruppenraum mit flexiblen Möbeln, die sich an die Bedürfnisse der Nutzer:innen anpassen. 

Gruppenraum | breeze.upp | 2 | Raumansichten 2

Mit wenigen Handgriffen ist der Gruppenraum umgeräumt und bietet genug Platz für den Morgenkreis.

breeze.upp Bauecke zum Stapeln und Spielen 

Mit breeze.upp entsteht im Handumdrehen in einer Ecke des Gruppenraums ein Bereich zum kreativen Bauen und Stapeln. Die Stapelhocker und -tische werden zu einer kleinen Tischgruppe angeordnet, auf der nach Herzenslust gebaut wird. Die Bausteine dazu kommen aus dem Materialwagen in kindgerechter Höhe, der oben ebenfalls eine Fläche zum Bauen hat. Wer lieber in Bodennähe stapelt, findet auf den Podesten mit Teppichbelag einen bequemen und großen Bauplatz in verschiedenen Höhen.

Rückzugsort zum Kuscheln und Ausruhen 

Neben dem Toben und Spielen brauchen die Kinder einen Bereich, an dem sie wieder zur Ruhe kommen können. Die Möbelgarage ist dafür ideal. Mit dem kuscheligen runden Teppich und einem bequemen Podest ausgestattet, können die Kinder es sich im Rückzugsort von breeze.upp gemütlich machen. Ist darin nicht genug Platz, gibt es noch das Kindersofa

Produkte entdecken

Gruppenraum | breeze.upp | 4 | Produkt | Ausziehpodest

Mit viel Stauraum und Platz zum Spielen.

Ausziehpodeste

Gruppenraum | breeze.upp | 4 | Produkte | Stapeltische

Raum für Gruppenaktivitäten schaffen. 

Stapeltische

Gruppenraum | 4 | Produkte| Spielhausgarage

Spielen, Bewegen und Ruhen in einem. 

Spielhausgarage

Gruppenraum | 4 | Produkte | Möbelgarage

Praktisches Verstauen sperriger Möbel. 

Möbelgarage

Gruppenraum mit Klettermöglichkeiten 

Sie möchten in Ihrem Gruppenraum einen Bereich schaffen, in dem sich kleine Entdecker:innen so richtig austoben können? Mit unseren Kletterspielhäusern von Luminoo schaffen Sie in Ihrer Einrichtung genau so einen Spiel- und Bewegungsraum, der jeden Tag aufs Neue zum Entdecken einlädt.

Die durchdachten Spielhäuser fügen sich nahtlos in Ihren Gruppenraum ein. Sie bieten den Kindern im Inneren mit Sprossenleitern, Klettergriffen und spannenden Durchgängen die Möglichkeit, vertikal und horizontal zu klettern. Bei diesem Bewegungserlebnis erproben und verbessern sie ganz automatisch ihre motorischen Fähigkeiten.

Die Kletterspielhäuser können individuell an die Gegebenheiten Ihres Gruppenraumes angepasst werden. Durch ihre praktische Eck- oder Wandmontage kann der vorhandene Platz in Ihrem Gruppenraum smart ausgenutzt werden. Da es die Spielhäuser in verschiedenen Größen gibt, können Sie z.B. auch schon mit einem Modell in der kleinsten Größe Größe S einen abwechslungsreichen Bewegungsraum in Ihrer Einrichtung schaffen. Die einzigartige Raum-in-Raum-Lösung lädt die Kinder zum Klettern und Toben im Inneren sowie zum Erkunden der außen angebrachten Wandspielfelder mit kniffligen Aufgaben ein.

Luminoo Kletterspielhäuser entdecken

  • geeignet für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren

  • verfügbar in den Größen S, M & L

  • Eck- und Wandmontage möglich

  • Kein Außenfallschutz erforderlich, da Kinder innen klettern

Zu den Luminoo-Spielwandsystemen

Luminoo Kletterspielhäuser entdecken

Gruppenraum mit Extra-Schlafraum 

Gruppe: max. 12 Kinder im Alter 0-3 

Raumgröße: 60 m²

Der Gruppenraum ist auf die verschiedenen Bedürfnisse von Kindern unterschiedlichen Alters ausgerichtet. Durch grow.upp-Trennwände wird im Gruppenraum für Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren eine abgegrenzte Spielfläche für die Kleinsten geschaffen. Sie ist durch Türen und Tunnel zu erreichen. Die Wände sind mit abwechslungsreichen Spielelementen versehen und beidseitig bespielbar. Umringt von verschiedenen Weichschaumpodesten steht das Vorlesesofa frei im Raum. Die Podeste können auch Kinder leicht und flexibel bewegen. So entsteht eine weitläufige, gemütliche Sofalandschaft in idealer Höhe für die Kleinen, die zum Kuscheln und Vorlesen einlädt. 

An den Bastel- und Malbereich mit Tischen in unterschiedlichen Höhen schließt sich die grow.upp-Spielwelt Bärenhöhle an. Über verschiedene Wege wird der Turm im Zick-Zack erklommen. Auf dem Weg bieten Knisterblätter optische und haptische Entdeckungsmöglichkeiten. Die Bärenhöhle animiert zum Bewegen und Spielen, bietet aber auch individuelle Rückzugsorte an. 

Um die nötige Ruhe zum Schlafen zu schaffen, grenzt an den Gruppenraum ein Schlafraum an. Hier hat jedes Kind sein eigenes Bett mit altersgerechtem Einstieg. Werden sie nicht benötigt, können die Krippenbetten aufeinander gestapelt werden. 

Produkte entdecken

Gruppenraum für Krippenkinder

Gruppe: max. 12 Kinder im Alter 0-3 

Raumgröße: 50 m² 

Dieser Raum greift die besonderen Bedürfnisse von Krippenkindern sowohl nach Bewegung und als auch nach Rückzugsorten auf. Die Podestlandschaft mit verschiedenen Erhebungen und Rampen lädt auch kleine Krabbler:innen und Laufanfänger:innen dazu ein, sich beim Klettern und Spielen neuen Herausforderungen zu stellen. So wird ihr Selbstbewusstsein gestärkt und gleichzeitig ihre Motorik trainiert. 

Die Linus-Schränke sind ein moderner Akzent und können auch als Raumteiler eingesetzt werden. Sie sind robust und können harmonisch in die Raumstruktur eingebunden werden. 

Zum Ausruhen und Kuscheln können sich die Kleinen in das Kuschelnest mit dem extra-niedrigen Einstieg an der Seite zurückziehen. Ein farbenfrohes Wandelement mit Blättermotiv gibt gezielte visuelle Impulse und unterstützt durch langsame und gleichförmige Bewegungen den Entspannungseffekt. Auf dem strapazierfähigen Bauteppich im Baubereich lassen die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf. 

Produkte entdecken

Gruppenraum für 3- bis 6-Jährige

Gruppe: max. 20 Kinder im Alter 3-6 

Raumgröße: 60 m² 

In kindgerecht eingerichteten Räumen erfahren Kinder Geborgenheit und gleichzeitig Anregungen, Neues auszuprobieren und sich weiterzuentwickeln. Um diese scheinbar widersprüchlichen Anforderungen zu erfüllen, orientiert sich das Raumkonzept grow.upp an natürlichen Strukturen aus der Umwelt. Das Herzstück dieses Gruppenraumes bildet die große Spielwelt Biberburg. Der Kletteraufstieg und die Wackelbrücke trainieren die Motorik und den Gleichgewichtssinn der Kinder. Gleichzeitig finden sie im abgetrennten Bereich hinter der Brücke einen sicheren und gemütlichen Rückzugsort

grow.upp-Entdeckerschränke schließen an die Spielwelt an, wachsen in den Raum hinein und schaffen Durchgänge und Nischen. Der hochflorige, weiche Teppich ist lädt zum gemeinsamen Sitzen und Spielen ein. 

Produkte entdecken

Beratung zum Kita-Gruppenraum

Sie haben Fragen zur Raumgestaltung Ihres Kita-Gruppenraums und suchen nach passenden Raumkonzepten und Möbeln? Wir beraten Sie als Partner umfassend.

Kontakt aufnehmen

Beratung zum Kita-Gruppenraum

Häufige Fragen zum Kita-Gruppenraum

Wie groß muss ein Gruppenraum im Kindergarten/Kita sein?

Was braucht ein Gruppenraum in der Kita?

Wie gestaltet man Gruppenräume in der Kita?

Wie sollte die Beleuchtungsstärke in Kita-Gruppenräumen gestaltet sein?

Noch mehr entdecken

Mit unserem Wissensbereich stets auf dem Laufenden bleiben

Schule und Hort | Header Image

Schule und Hort

Beitrag lesen
Schulcafeteria | Header Image

Schulcafeteria

Beitrag lesen
Schulflur | Header Image

Schulflur

Beitrag lesen
Verwaltungsraum | Header Image

Verwaltungsraum

Beitrag lesen
Bibliothek | Header Image

Bibliothek

Beitrag lesen
Freizeitraum | Header Image

Freizeitraum

Beitrag lesen
Kreativ- & Werkraum | Header Image

Kreativ- & Werkraum

Beitrag lesen
Lehrerzimmer | Header Image

Lehrerzimmer

Beitrag lesen
Future Skills | Header Image

Future Skills

Beitrag lesen